Projekt Streuobstwiese Kneese gestartet

Jochen Schwarz von der Mosterei Kneese. Foto: Susanne Hoffmeister

Jochen Schwarz von der Mosterei Kneese. Foto: Susanne Hoffmeister

Die Mosterei Kneese erhält und entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V. eine Streuobstwiese im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee. Der gegenwärtige Bestand in Kneese soll durch mehr als 100 hochstämmige Obstbäume – zumeist Apfelsorten – erweitert werden. Zudem ist ein Obstsortenlehrpfad geplant, der über die zum Teil sehr seltenen, regionaltypischen Obstsorten und die ökologischen Aspekte einer Streuobstwiese informiert. Dazu tragen auch Seminare „Monitoring von Streuobstwiesen“ bei, in denen die Teilnehmer Pflanzen und Tiere in diesem Biotop der Kulturlandschaft entdecken und das genetische Potenzial alter Obstsorten kennenlernen. In fortführenden Kursen sollen Kenntnisse zur fachlich fundierten Erfassung der Artenvielfalt erworben werden, deren Ergebnisse und Auswertungen dem wissenschaftlichen Anteil des Projekts dienen. Mittelfristig werden sie Auskunft über Veränderungen der Artenzusammensetzung geben und die Verschiebung jahreszeitlicher Entwicklungszyklen der Obstbäume dokumentieren. Dies wird helfen, Klimaauswirkungen und deren spezifischen Einfluss auf verschiedene Obstarten besser einschätzen zu können.

Streuobstwiesen haben neben dem Naturschutz auch eine wichtige Bedeutung als Genpool für den Erwerbsobstbau. Sie leisten einen Beitrag für die Erhaltung des genetischen Potenzials, das im Rahmen des Klimawandels für die großflächige Versorgung der Bevölkerung mit Tafelobst notwendig ist. Vor allem wird die neu angelegte Streuobstwiese natürlich zur Erzeugung von hochwertigem Mostobst dienen. Hieraus werden sortenreine Obstsäfte hergestellt, die das charakteristische Aroma jeder Sorte hervorheben.

Auch Sie können das Projekt mit wenig Aufwand unterstützen. Erwerben Sie einen Streuobstgenussschein und sichern Sie damit für ein Jahr die Pflege und den Erhalt eines Obstbaumes auf der Kneeser Streuobstwiese!

Diese Seite teilen:
Veröffentlicht unter Aktuelles

Lage

Lage Biosphärenreservat. Karte: Verlag Maiwald-Karten

Lage UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee. Karte: Verlag Maiwald-Karten

Jetzt helfen!

Jetzt helfen!

Einmalig spenden

Einmalig spenden

Spendenformulare

Spendenkonto

Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
IBAN: DE78 1405 2000 1640 0020 10
BIC: NOLADE21LWL

Kranich-Schutz

Kraniche am Schaalsee

Bildband Schaalsee

Bildband Schaalsee

Einkaufen & spenden

HelpShop Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V.



Hier finden Sie Online-Shops, die bereit sind, für Ihre Einkäufe eine Prämie zu zahlen, um unsere Arbeit zu unterstützen. Wir können Ihre Bestellung im HelpShop nicht einsehen. Wir erfahren nur den Gesamtbetrag (als Basis zur Berechnung der Prämie) und in welchem Shop Sie bestellt haben. Welche Produkte Sie bestellt haben, sehen wir nicht.

Auf Facebook

Facebook-Schaalsee

Veranstaltungen