Drei Gewinner des Malwettbewerbs „20 Jahre Theater im PAHLHUUS“ in Zarrentin

Dörte Kiehn vom Tandera Theater und Frank Hermann vom Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V. geben die Gewinner des Malwettbewerbs bekannt. Foto: Heike Puhan

Dörte Kiehn vom Tandera Theater und Frank Hermann vom Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V. geben die Gewinner des Malwettbewerbs bekannt. Foto: Heike Puhan

Zum Jubiläum „20 Jahre Theater im PAHLHUUS“ am 3. Oktober in Zarrentin gab es gleich zwei aufregende Ereignisse. Zum einen führte das Dorftheater Siemitz das Puppenspiel „Vom Wolf und dem mutigen Hasen“ auf. Hier verfolgten die jungen Zuschauer, wie sich entgegen aller Erwartungen eine Freundschaft zwischen einem jungen Wolf und einen jungen Hasen entwickelt. Zum anderen gaben die Puppenspielerin Dörte Kiehn vom Tandera Theater und Frank Hermann vom Veranstalter des Theaters im PAHLHUUS (TiP), dem Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V., die Gewinner eines Malwettbewerbs bekannt. 10 Kinder hatten sich an dem Wettbewerb zum Jubiläum beteiligt. Die Wahl war für die Jury nicht einfach. Den Preis für den 1. Platz, eine gratis Puppentheatervorstellung für eine ganze Gruppe, erhielt der ASB Spielekreis Kuhstorf von Annemarie Fiedler. Lene-Marit Brandt aus Nieklitz erhielt als zweite ein Schaalsee-T-Shirt aus Biobaumwolle. Den 3. Platz belegte Jonna Groth aus Zarrentin. Sie bekam zwei Freikarten für das Theater im PAHLHUUS. Hermann dankte allen, die sich am Wettbewerb beteiligt hatten. Zugleich bedankte er sich im Namen des Fördervereins bei Dörte Kiehn, der Initiatorin des TiP, sowie bei dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe, der riha WeserGold Getränke Betriebsstätte Dodow, der Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin für die Region Ludwigslust/Hagenow, dem Landkreis Ludwigslust-Parchim, dem Amt Zarrentin, der Stadt Zarrentin am Schaalsee und der WEMAG AG für die langjährige Unterstützung.
Die Idee Theater im PAHLHUUS entstand aus der Arbeitsgruppe Kunst & Kultur, die im Jahr 1998 aus einer regionalen Ideenbörse hervorging. Seitdem erfreut es sich großer Beliebtheit. Die nächste Vorstellung TiP, „Der kleine Drache in der Arche“ findet am 7. November um 15:30 Uhr statt. Die Eintrittskarten können schon jetzt beim Förderverein unter der Telefonnummer 038851-32136 vorbestellt werden.

 

Diese Seite teilen:
Veröffentlicht unter Aktuelles

Lage

Lage Biosphärenreservat. Karte: Verlag Maiwald-Karten

Lage UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee. Karte: Verlag Maiwald-Karten

Jetzt helfen!

Jetzt helfen!

Einmalig spenden

Einmalig spenden

Spendenformulare

Spendenkonto

Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
IBAN: DE78 1405 2000 1640 0020 10
BIC: NOLADE21LWL

Kranich-Schutz

Kraniche am Schaalsee

Bildband Schaalsee

Bildband Schaalsee

Einkaufen & spenden

HelpShop Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V.



Hier finden Sie Online-Shops, die bereit sind, für Ihre Einkäufe eine Prämie zu zahlen, um unsere Arbeit zu unterstützen. Wir können Ihre Bestellung im HelpShop nicht einsehen. Wir erfahren nur den Gesamtbetrag (als Basis zur Berechnung der Prämie) und in welchem Shop Sie bestellt haben. Welche Produkte Sie bestellt haben, sehen wir nicht.

Auf Facebook

Facebook-Schaalsee

Veranstaltungen