Förderverein erstellt Imagekampagne für das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee

Der Förderverein macht sich insbesondere zur Aufgabe, die Bedeutung und das Ansehen des Biosphärenreservates Schaalsee zu fördern. Vor diesem Hintergrund entwickelt er seit 2018 mit professioneller Begleitung durch die TV-Film-Nord GmbH eine Imagekampagne für das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee. UNESCO-Biosphärenreservate sind Modellregionen für nachhaltige Entwicklung. Dazu bedarf es vieler Akteure, die die ökologischen Aspekte mit sozialen, kulturellen, kommunalen und wirtschaftlichen in Einklang bringen. Ein wichtiges Netzwerk sind dabei die Regionalmarkenpartner des UNESCO-Biosphärenreservates Schaalsee. Sie stehen für eine umweltfreundliche Wirtschaftsweise und Regionalität. Der Förderverein will dieses Netzwerk unterstützen und damit die Identifikation mit dem Biosphärenreservat fördern.

Abgedreht werden Kurzportraits von 20 Regionalmarkenpartnern, wie der Personenschifffahrt „Schaalseetour“ in Zarrentin, dem Gut Gallin, dem Schullandheim Schloss Dreilützow oder der Elfenschule in Neuenkirchen. Sie sollen darin zu Wort kommen und zeigen, wie sie mit ihrer Lebensphilosophie, Arbeit und ihren Angeboten die Biosphärenreservatsidee bereichern. Um das authentisch darzustellen, tauchen die Kurzfilme reportagenartig in deren Arbeitsalltag ein. Zugleich sollen emotionale Bilder von der Schaalsee-Landschaft bei den Bewohnern und Gästen die Wertschätzung für das Biosphärenreservat erhöhen und einen sorgsameren Umgang mit der Umwelt bewirken.

Weiterhin sind vierminütige Image-Kurzportraits über die Ämter Zarrentin, Wittenburg, Rehna und das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe vorgesehen sowie ein Gesamtportrait der Biosphärenreservatsregion in einer Länge von 5 Minuten.

Die Verbreitung erfolgt über Kino (Norddeutsches Freilichtkino), lokale Veranstaltungen, Netzwerk der 104 Regionalmarkenpartner, Internet / Soziale Medien / Netzwerke Kommunale Internetseiten, Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin, Landurlaub Mecklenburg-Vorpommern e.V. und dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Hier können die Filme abgerufen werden:

Die Entstehung der Filme wird gefördert durch LEADER, dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER): „Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete“.

 


EU-FlaggeHier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

 

 

 

 

 

Diese Seite teilen:
Veröffentlicht unter Aktuelles